Suche

Weinroulette

Schlagwort

Weihnachten

251

Tage noch bis Weihnachten! „Aha, jetzt ist er wohl komplett durchgeknallt!“ wird sich möglicherweise der geneigte Leser jetzt denken. „Endlich haben wir den Winter hinter uns gebracht und der Frühling ist ins Land gezogen und der faselt da irgendwas von Weihnachten??Weiterlesen „251“

Werbeanzeigen

Altjahressplitter & Neujahresvorsätze

Die Zeit zwischen den Weihnachtsfeiertagen ist wahrlich kein Kindergeburtstag und sicher nichts für Asketen. Ein kulinarisches Gemetzel, bis die Leber schreit. Alles beginnt ja schon mit dem Weihnachtsabend, wo man meist aufs Ganze geht und üblicherweise kein Auge und kein Glas trocken bleibt. Das gnadenlose, äh gnadenbringende Gelage wird dann mit diversen Besuchen bei Verwandten prolongiert. Die wollen sich nämlich auch keine Blöße geben und fahren mit Lachs, Hirsch, Gansl & Co auf. Von den Keksen und Torten mal ganz abgesehen. Die stille Zeit wird dann noch garniert mit einem Besuch von Freunden, wo man sich auch nicht lumpen lässt und ein Kuh auf die Herdplatte führt. Enden tut das dann zumeist mit einem intensiven Silvesterabend, dem Tag danach und dem Gedanken: Nie wieder! Ab jetzt wird alles anders und überhaupt…. Weiterlesen „Altjahressplitter & Neujahresvorsätze“

Ist denn schon Silvester?

Das waren halt noch Zeiten. Man hat übers Jahr irgendwo bei einem Lieferanten eine kleine Bestellung aufgegeben und ein paar Tage vor Weihnachten wurde dann eine Doppelmagnum Schampus als „kleines Dankeschön“ geliefert. Bestechung? Aber wo! Es handelte sich dabei doch wirklich ausschließlich um die Pflege der Kundenbeziehung und überhaupt würde man als sorgsamer Mitarbeiter niemals überhaupt im Entferntesten auf die Idee kommen eine Flasche Schampus als Beweggrund für weitere Bestellungen zu nehmen….oder? Weiterlesen „Ist denn schon Silvester?“

Eleganter Beluga-Linseneintopf für High Potentials

Im Jahreskreis gibt es zwei Ereignisse die Beziehungen einem enormen Lackmustest unterziehen und statistisch gesehen auch zu den Hauptauslösern von Trennungen bzw. Scheidungen zählen: Urlaub und Weihnachten. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass dabei Ansprüche und Wirklichkeit oftmals weit auseinander klaffen und – möglicherweise – schwellende Konflikte dann so richtig ans Tageslicht kommen. Damit das zumindest für den nahenden Weihnachtsabend nicht passiert, macht es zum Beispiel Sinn, das Menü gemeinsam zu erstellen und es dann auch gemeinsam zu kochen. Weiterlesen „Eleganter Beluga-Linseneintopf für High Potentials“

Liebling, ich habe das Christkind gelyncht!

Früher war Weihnachten halt noch richtig Weihnachten. Man freute sich auf ein ferngesteuertes Auto, eine Eisenbahn oder einen Matador Baukasten, und draußen lagen 20 bis 180 cm Schnee, mindestens! Das Warten auf das Christkind hat einen über Wochen in den Bann gezogen und die Vorweihnachtszeit war voller magischer Momente. (wie z.B. dreschender Krampusse). Und wie war es heuer? Naja, heuer habe ich im wahrsten Sinne des Wortes das Christkind gelyncht. Weiterlesen „Liebling, ich habe das Christkind gelyncht!“

Alle Jahre wieder

Es ist ja kaum zu glauben, aber nur noch dreimal Schlafen bis Weihnachten. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Zum einen liegt es daran, dass im geschäftlichen Umfeld so getan wird, als ob es den Jänner und 2017 generell nicht gäbe und unbedingt alles noch vor dem Christkind erledigt werden muss. Zum anderen liegt es an unzähligen privaten Termine, Weihnachtsfeiern, -essen und Besuchen von Weihnachtsmärkten. Weiterlesen „Alle Jahre wieder“

Baby, it’s cold outside

Wer in den letzten Tagen draußen war, hat wohl ebenfalls mitbekommen, dass der Winter vor der Tür steht. So wie wir bei einem – mehr oder weniger – romantischen Spaziergang durch die Wiener Innenstadt am letzten Samstag. Weiterlesen „Baby, it’s cold outside“

Stille Nacht mit Laurence!

Der Weihnachtsabend hatte es diesmal für mich wirklich in sich. Nicht nur, dass der heurige Stargast einen fulminanten Auftritt hingelegt hat, nein, das Christkind hat mir auch einen längst fälligen und schwer verdienten Weinklimaschrank beschert.  Weiterlesen „Stille Nacht mit Laurence!“

Nur noch dreimal schlafen…

Es dauert nun wirklich nicht mehr lange bis das Christkind kommt, was dazu führt, dass man – so ehrlich muss man sein – mit noch kurzfristigem Bravsein (weil einem nun der Arsch auf Grundeis geht) die Kurve mit den Geschenken nicht mehr kratzt, wenn man das restliche Jahr eben sehr schlimm war. Es ist also alles längst auf Schiene und es bleibt die Hoffnung und die Vorfreude. Inline-Bild 1 Weiterlesen „Nur noch dreimal schlafen…“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑