Der Sommer ist vorbei. Zumindest der metereologische. Gefühlt war das heuer, nach dem unglaublich heißen Sommer 2015,  eigentlich ein eher kühler Sommer. Stimmt nicht, sagen aber wiederum die Metereologen. Es sei der 11. heißeste Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen (und die Aufzeichnungen haben nicht etwa vor 15 Jahren begonnen, sondern vor über 200). Naja, nach den 15 Tagen über 35 Grad in Wien im letzten Jahr, waren es heuer auf jeden Fall (auch von den Metereologen bestätigt) null Tage. Was für mich eh sehr ok ist, da es ab 35 Grad wirklich nicht mehr lustig ist.
Weiterlesen „Rosa Abgesang“

Werbeanzeigen