Suche

Weinroulette

Schlagwort

2014

Champignons vom Mond

…äh natürlich Champions du Monde! Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ist Geschichte. “Endlich” werden manche sagen. Immerhin ist es nicht nur das größte Sportereignis weltweit, es ist auch mit über 3,5 Jahren Dauer (wenn man von der Qualifikation bis zur Endrunde rechnet) mit Abstand das längste. Das kann einem (oder eher gesagt einer) dann auch schon mal auf die Nerven gehen. [Kleine Anmerkung an meine Frau. Die Qualifikation für die WM in Katar startet übrigens im Herbst :)] Mir nicht, und ich fühle gerade eine Art Post-WM-Depression. Die österreichische Fußball-Bundesliga geht aber gottseidank eh bald los, aber das ist eigentlich eine andere Geschichte bzw. ein anderer Sport. Egal, nach 1998 wurde die Équipe Tricolore nun zum zweiten Mal verdienter Weltmeister.  Weiterlesen „Champignons vom Mond“

Werbeanzeigen

Kein ganz normaler Samstag

Samstag ist bei uns grundsätzlich der beste Tag der Woche. Das Wochenende hat begonnen und der Montag ist noch weit entfernt. Üblicherweise gehen wir gemütlich frühstücken und bummeln dann ein wenig durch die Stadt, unternehmen etwas und lassen es uns einfach gut gehen. Das ist super und wird gemäß dem Grundsatz „never change a winning Saturday“ auch wirklich meistens so durchgezogen.

Weiterlesen „Kein ganz normaler Samstag“

Monumental

Am Freitagabend war es mal wieder so weit. Gute Freunde (die hier auch schon für den einen oder anderen Beitrag mitverantwortlich waren) waren wiedereinmal auf Wien-Besuch und wir haben sie natürlich getroffen. Für mich ist das immer ein Fest, da beide ziemlich hedonistisch veranlagt sind und gegen ein großartiges Steak und feinen Wein wirklich nichts einzuwenden haben. Ganz im Gegenteil. Weiterlesen „Monumental“

Well, that escalated quickly

Letztes Wochenende war wieder einmal die jährliche Flurbereinigung der Weinvorräte angesagt. Wie im letzten Jahr (LINK) habe ich mir dazu die Kochschürze umgebunden und einige Freunde zu einem netten Abendessen inklusive Weinbegleitung eingeladen. Weiterlesen „Well, that escalated quickly“

Kein Scheiss

In den Ställen der spanischen Hofreitschule tummeln sich ja bekanntlich mehr als 70 edle, weiße Pferde, die allesamt übers Jahr so richtig viel Mist produzieren. Eine Frage, die sich wohl die tausenden Touristen niemals stellen, ist: was passiert eigentlich damit? Da kamen die die damaligen Eigentümer des Weinguts Hajszan Neumann (das Weingut gehört ja mittlerweile Fritz Wieninger) mit einer findigen Idee gerade recht. In Kooperation mit der Hofreitschule düngen sie nämlich ihre biodynamische Weingärten seit 2012 mit dem Edel-Mist der Lippizaner. Im Gegenzug werden die Weine des Weinguts bei der Feté Imperial der Hofreitschule kredenzt. Weiterlesen „Kein Scheiss“

„Die Scheiss Deitschn!“*

Deutschland und ich. Eine Geschichte voller Missverständnisse, getragen von ausgeprägter Ambivalenz, die auch einen tiefen Einblick in meine diesbezüglich „fragwürdige Psyche“ (wie es meine Frau immer so nett nennt) offenbart. Inline-Bild 1 Weiterlesen „„Die Scheiss Deitschn!“*“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑