Suche

Weinroulette

Kategorie

Schaumwein

„Alles eingepackt Schatz?“

Wir waren im steirischen Lachtal fünf Tage Skifahren. Nicht allein, sondern mit meinen Schwestern samt Familien und nicht etwa in einem Hotel, sondern in einem Apartement mit Selbstversorgung, also all exclusive! Nach einigen Diskussionen im Vorfeld, wer denn was mitnehmen würde, waren wir uns aber recht schnell einig: meine Schwestern kümmern sich ums Essen und wir nehmen Wein mit, und sonst nichts. Weiterlesen „„Alles eingepackt Schatz?““

Advertisements

Ist denn schon Silvester?

Das waren halt noch Zeiten. Man hat übers Jahr irgendwo bei einem Lieferanten eine kleine Bestellung aufgegeben und ein paar Tage vor Weihnachten wurde dann eine Doppelmagnum Schampus als „kleines Dankeschön“ geliefert. Bestechung? Aber wo! Es handelte sich dabei doch wirklich ausschließlich um die Pflege der Kundenbeziehung und überhaupt würde man als sorgsamer Mitarbeiter niemals überhaupt im Entferntesten auf die Idee kommen eine Flasche Schampus als Beweggrund für weitere Bestellungen zu nehmen….oder? Weiterlesen „Ist denn schon Silvester?“

Fusél VII

Das Jahr 2016 ist nun vorgestern zu Ende gegangen. Endlich, sagen alle. Politisch hat es mit dem Brexit und der Wahl von Donald Trump zum US Präsidenten ja einige üble Tiefschläge gegeben. Zusätzlich sind eine Menge an bedeuteten Künstlern und Persönlichkeiten gestorben. Für mich persönlich war 2016 aber ein herausragendes Jahr und das sollte dementsprechend gefeiert werden. Weiterlesen „Fusél VII“

I am tasting the stars

Champagner ist der absolute Star unter den Getränken. Natürlich ranken sich jede Menge Mythen rund um dieses feine Gesöff. Aber auch viele Vorurteile gibt es, und mit einigen möchte ich heute aufräumen: Weiterlesen „I am tasting the stars“

Das muss man mögen

Wenn es um Essen und Trinken geht, dann bin ich ein sehr experimentierfreudiger Mensch. Ich liebe z.B. Überraschungsmenüs, oder Lokale die eine „carte blanche“ anbieten. Man sagt was man nicht mag, und den Rest darf der Küchenchef entscheiden. Genauso ist es beim Thema Wein, wo ich gerne mal den Kellner oder Sommelier frage, was er denn empfehlen kann, und bei Aussagen wie „Das ist ein Minderheitenprogramm“ oder „Das muss man mögen“ hellhörig werde. Weiterlesen „Das muss man mögen“

Etikettenschwindel

Eines gleich vorweg. Ein Etikettenschwindel kann auch  POSITIV sein. Das muss deswegen hervorgehoben werden, da dieses Wort eigentlich eine negative Bedeutung hat. Dennoch kommt es immer wieder – auch umgekehrt – vor, dass ein Etikett nicht zum Inhalt passt, weil dieser viel besser ist als der erste Blick auf das Etikett vermuten lässt. So auch bei einem ausgezeichneten Birnenschaumwein, den ich kürzlich genossen habe. Weiterlesen „Etikettenschwindel“

Flüssige Tofu-Ente

In Bezug auf Essen und Trinken habe einen sehr unmodernen Zugang. Ich esse und trinke was mir schmeckt, und ich nehme keinerlei Rücksicht auf dahinter liegende (moderne) Ideologien oder Trends. Eher im Gegenteil, ich finde gewisse Entwicklungen im Lebensmittelbereich schon ziemlich grotesk. Tofu-Ente fällt mir da sofort ein! Ist nun aber auch alkoholfreier Wein eine solche Verirrung? Weiterlesen „Flüssige Tofu-Ente“

Same procedure as every year!

31.12. – 18:13: Ich habe eine massive Schlagseite. Traditionell treffen wir uns am Silvestertag mit einer lieben Freundin, die über die Feiertage aus der Schweiz nach Wien kommt. Diese Freundin ist nicht nur eine großartige Esserin (eine Tugend, die ich insbesondere bei Frauen sehr schätze) sondern auch auch dem einen oder anderen guten Tropfen nicht abgeneigt. So ist es heuer nicht das erste Mal, dass ich schon einige Stunden vor dem Jahreswechsel sehr gut aufgelegt bin. Einige Flaschen Champagner (2x Duval-Leroy und 1x Goutorbe), erworben über willhaben.at, sind schon geköpft und man darf gespannt sein was der Abend noch bringen wird. Weiterlesen „Same procedure as every year!“

Vom prickelnden Erwachsenwerden

Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich vor mehr als 10 Jahren bei einer Weinverkostung im damaligen S.A.S. Hotel am Ring zum ersten Mal auf die Sekte des Hauses Steininger aufmerksam geworden bin. Damals noch ein ziemlicher Jungspund, konnte ich mit dem Thema Sekt noch herzlich wenig anfangen. Inline-Bild 1
Weiterlesen „Vom prickelnden Erwachsenwerden“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑