Suche

Weinroulette

Kategorie

Italien

Pre-Dessert? Wo kommt denn des her…?

Es kommt vom Herrn Stefan. Aber der Reihe nach. Gestern hat es geschüttet und in einigen Teilen des Landes wurde das kleine Bächlein hinterm Haus plötzlich zum Strom, der nicht nur den Lurch sondern auch gleich die Möbel aus dem Haus geputzt hat. Unser ursprünglicher Plan, den Abend zu zweit bei der Mole West am Neusiedlersee zu verbringen, ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Es musste rasch eine Alternative her. Weiterlesen „Pre-Dessert? Wo kommt denn des her…?“

Werbeanzeigen

Ein paar Ostereier

Es wird den geneigten Leser jetzt wohl nicht großartig überraschen, dass ich der Meinung bin, im letzten Jahr brav gewesen zu sein. Und zwar brav genug, dass mir der Osterhase als Belohnung schon vor dem Ostersonntag das eine oder andere Osterei, in Form einer 0,75 Bouteille, ins Nest gelegt hat. Nachdem die Wochen und Monate bis zum Sommer beruflich äußerst intensiv werden, haben wir uns in der Osterwoche ein paar Tage frei genommen und sind – eigentlich zum Skifahren – nach Altenmarkt ins schönen Salzburgerland gefahren.

Weiterlesen „Ein paar Ostereier“

„Alles eingepackt Schatz?“

Wir waren im steirischen Lachtal fünf Tage Skifahren. Nicht allein, sondern mit meinen Schwestern samt Familien und nicht etwa in einem Hotel, sondern in einem Apartement mit Selbstversorgung, also all exclusive! Nach einigen Diskussionen im Vorfeld, wer denn was mitnehmen würde, waren wir uns aber recht schnell einig: meine Schwestern kümmern sich ums Essen und wir nehmen Wein mit, und sonst nichts. Weiterlesen „„Alles eingepackt Schatz?““

Altjahressplitter & Neujahresvorsätze

Die Zeit zwischen den Weihnachtsfeiertagen ist wahrlich kein Kindergeburtstag und sicher nichts für Asketen. Ein kulinarisches Gemetzel, bis die Leber schreit. Alles beginnt ja schon mit dem Weihnachtsabend, wo man meist aufs Ganze geht und üblicherweise kein Auge und kein Glas trocken bleibt. Das gnadenlose, äh gnadenbringende Gelage wird dann mit diversen Besuchen bei Verwandten prolongiert. Die wollen sich nämlich auch keine Blöße geben und fahren mit Lachs, Hirsch, Gansl & Co auf. Von den Keksen und Torten mal ganz abgesehen. Die stille Zeit wird dann noch garniert mit einem Besuch von Freunden, wo man sich auch nicht lumpen lässt und ein Kuh auf die Herdplatte führt. Enden tut das dann zumeist mit einem intensiven Silvesterabend, dem Tag danach und dem Gedanken: Nie wieder! Ab jetzt wird alles anders und überhaupt…. Weiterlesen „Altjahressplitter & Neujahresvorsätze“

Ihr Kinderlein kommet, …

…oh kommet zur Ruh! Jeder der zuhause ein oder gar mehrere kleine Kinder hat, weiß wovon ich spreche. Unser dreieinhalbjähriges Mädchen ist ein kleiner Wildfang und hat – so ehrlich muss man sein – die Familie natürlich fest im Griff. Und zwar das ganze Jahr, wobei es dann rund um Weihnachten nochmals ganz besonders eklatant war. Weiterlesen „Ihr Kinderlein kommet, …“

Eleganter Beluga-Linseneintopf für High Potentials

Im Jahreskreis gibt es zwei Ereignisse die Beziehungen einem enormen Lackmustest unterziehen und statistisch gesehen auch zu den Hauptauslösern von Trennungen bzw. Scheidungen zählen: Urlaub und Weihnachten. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass dabei Ansprüche und Wirklichkeit oftmals weit auseinander klaffen und – möglicherweise – schwellende Konflikte dann so richtig ans Tageslicht kommen. Damit das zumindest für den nahenden Weihnachtsabend nicht passiert, macht es zum Beispiel Sinn, das Menü gemeinsam zu erstellen und es dann auch gemeinsam zu kochen. Weiterlesen „Eleganter Beluga-Linseneintopf für High Potentials“

Ja, ist denn heute schon Weihnachten?

Wie der geneigte Weinroulette-Leser weiß, liegt der Ursprung meines kleinen Weinblogs im alljährlichen Drama rund um die Suche (bzw. das Finden!) des jeweiligen Weihnachtsweins. Der soll nämlich immer etwas Besonderes sein und muss sich ausschließlich innerhalb eines gewissen Rahmens (älter als 1995, etc.) befinden. Auch im heurigen Jahr hat die Suche längst begonnen (man könnte eigentlich auch sagen, dass die Suche niemals aufhört, bzw. am 25.12. aufs Neue beginnt) und meine Frau hat schon eine längere Liste mit möglichen Kandidaten „fyi„, wie man so schön auf Neu-Deutsch sagt, von mir bekommen. Weiterlesen „Ja, ist denn heute schon Weihnachten?“

Hattrick

Fußball ist eine meiner großen Leidenschaften. Wobei hier – als Österreicher und als Fan von Rapid Wien – die Betonung sicher auf Leiden zu legen ist. Egal, ich fröne diesem Sport seit Jahrzehnten, aktiv und vor allem passiv. Auf dem Platz bin ich eine Schande. Viel zu groß, ungelenk und völlig frei von jeglichem Talent. Die vielen Stunden, Tage und Wochen die ich den Profis dieser Welt auf die Beine geschaut habe, haben sich in keinster Weise auf mein Können ausgewirkt. Ähnlich verhält es sich beim Tennis, und – wenn man meiner Frau Glauben schenken darf – dann hat sich auch das viele Formel 1 schauen nicht im Entferntesten positiv auf mein Auto-Fahrverhalten ausgewirkt. Weiterlesen „Hattrick“

Strada del sole

Ich liebe Italien und ich liebe es, dort Urlaub zu machen. Leider kann ich aber niemals ernst bleiben, wenn ich auf der Fahrt in den Urlaub irgendwo ein Verkehrsschild nach „Firenze„, „Rom“ oder „Pisa“ sehe, da ich dann sofort das Lied von Reinhard Fendrich im Ohr habe („jetzt hob ich endgültig gnua vo de Gfrisa„). Und das, obwohl ich die Italiener sehr gerne mag. Der strahlender Sonnenschein am Samstag hat bei mir erste Frühlingsgefühle und Sehnsüchte nach Urlaub, Sonne und Meer geweckt. Ich weiß ja nicht wie es dem geneigten Leser geht, aber ich habe schon genug vom Winter (auch, wenn dieser heuer wirklich nicht sehr schlimm war).Inline-Bild 1Inline-Bild 1
Weiterlesen „Strada del sole“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑