Suche

Weinroulette

Monat

Januar 2017

Na zdravje!

Ich war ziemlich erstaunt – und ehrlich gesagt auch etwas gerührt – als bei einem internen Teammeeting im Dezember nach einer kurzen Kaffeepause meine Mitarbeiter und mein Chef plötzlich alle mit einem Geschenk in der Hand wieder in den Raum zurück gekehrt sind. Es war nämlich das letzte Teammeeting unter meiner Führung (mich verschlägt es innerhalb der Firma nämlich vom Nussberg nun eher in Richtung Rheingau), und nachdem meine Liebe zum Wein ja nicht sehr geheim ist, wollte man mir so eine Freude machen. Das ist mehr als gelungen! Weiterlesen „Na zdravje!“

Werbeanzeigen

Ich will Burgundergläser!!!

Ich habe einen sehnlichen Wunsch. Ich möchte seit längerer Zeit diese wunderschönen, großen, bauchigen Burgundergläser haben. Wenn Sie sich jetzt locker flockig denken „Ja, dann kauf Dir doch welche!„, dann sind Sie mit Sicherheit nicht verheiratet. In unserem Gläserschrank stehen gezählte 48 verschiedene Wein-, Schaumwein- und Schapsgläser. (Der Weintrinker von Welt trinkt nämlich seinen Syrah sicher nicht aus dem Bordeaux Glas!) Dann noch zwei, drei Dekanter und ein paar Cocktailgläser. Der Schrank ist einfach mehr als voll und diese Burgundergläser sind – zugegebenermaßen – noch dazu nicht sehr platzsparend. Meine Frau hat mir schon vor Monaten klar gemacht, dass es hier sicher keinen Verhandlungsspielraum gibt und vorher „die Hölle zufriert„, bevor hier auch noch ein weiters Glas dazukommt! Weiterlesen „Ich will Burgundergläser!!!“

Da wird ja das Lamm in der Pfanne verrückt!

Wein und Essen bilden eine uralte Gemeinschaft. Allein, wenn man sich meine Artikel hier auf Weinroulette durchliest, merkt man sofort, dass in mehr als 95% der Beiträge das Essen zumindest eine wichtige Nebenrolle spielt. Das liegt auch schon daran, dass ich einfach unendlich gerne esse (bzw. „verfressen“ bin, wenn man bösen Zungen in meinem Umfeld Glauben schenken darf). Eine Eigenschaft übrigens, die meine Tochter ganz offensichtlich von mir geerbt hat, da sie ebenfalls den ganzen Tag essen könnte, und dies – ehrlich gesagt – auch tut. Trotzdem ist sie aber gertenschlank, was sie selbstverständlich von ihrer Mutter hat. Weiterlesen „Da wird ja das Lamm in der Pfanne verrückt!“

Dorli, hauch mir zart ins Ohrli!

Aha, ok, was ist das jetzt?“ denke ich mir eigentlich recht selten, beim ersten Schluck eines Weins. So aber kürzlich bei einem ersten Probeschluck vom Spitzerberg 2010 vom Weingut Muhr-van der Niepoort. Aber alles der Reihe nach. Ich habe die letzten Tage 2016 und die ersten Tage 2017 mit Dorli Muhr verbracht – ganz ohne, dass sie etwas davon weiß. Weiterlesen „Dorli, hauch mir zart ins Ohrli!“

Fusél VII

Das Jahr 2016 ist nun vorgestern zu Ende gegangen. Endlich, sagen alle. Politisch hat es mit dem Brexit und der Wahl von Donald Trump zum US Präsidenten ja einige üble Tiefschläge gegeben. Zusätzlich sind eine Menge an bedeuteten Künstlern und Persönlichkeiten gestorben. Für mich persönlich war 2016 aber ein herausragendes Jahr und das sollte dementsprechend gefeiert werden. Weiterlesen „Fusél VII“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑