Suche

Weinroulette

Monat

Juni 2016

Intimes

Mit keinem Wein verbindet mich soviel, wie mit einer Cabernet/Merlot Cuvee aus dem Burgenland. Ja, davon gibt es wirklich viele. Aber der Intimus vom Weingut Markus Schuller ist etwas ganz Besonderes. Im Allgemeinen, aber auch ganz im Speziellen für mich persönlich.   Weiterlesen „Intimes“

Werbeanzeigen

No politics, just wine

Der letzte Freitag hatte es ziemlich in sich. Ich war ja schwer geschockt, als ich früh morgens gehört habe, dass sich die Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union entschieden haben. Als humanistisch gebildeter Mensch ist mir gleich das legendäre Asterix Zitat: „Die spinnen, die Briten!“ eingefallen. Aber nachdem es sich hier um einen Wein-Blog handelt, werde ich es damit auch auf sich beruhen lassen.  Weiterlesen „No politics, just wine“

Ein paar heiße Nummern!

Wie der geneigte Leser wohl mittlerweile weiß, ist für mich die Aufmachung des Weins – sowie das ganze Drumherum (Website, Social Media Auftritt etc.) – nicht ganz unwichtig. Das Auge trinkt bekanntlich mit, und ich mag es, wenn Winzer diesbezüglich Mut beweisen und neue Wege beschreiten. Einer dieser mutigen Winzer ist Reinhard Winiwarter (RW-Winery), der mir schon längere Zeit – allein aufgrund des Flaschendesigns und auf Facebook – positiv aufgefallen ist.
Weiterlesen „Ein paar heiße Nummern!“

Miss Kremstal 2010

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden! Das trifft nicht nur auf Frauen, sondern natürlich auch auf Wein zu. Dennoch sind sich die meisten Bewerter dann doch immer irgendwie einig – zumindest wenn es um die großen Weine geht. Nicht so aber bei der „Moosburgerin 2010“. Die Riesling-Dame aus dem Kremstal (Weingut Buchegger) wurde nämlich von den renommierten Magazinen  Falstaff und A la Carte mit 95 bzw. 88 Punkten äußerst unterschiedlich bewertet. Ein klarer Auftrag für mich als KNWQ-Jury! Ist die Moosburgerin nun Kremstal-Winequeen 2010, oder doch nicht? Weiterlesen „Miss Kremstal 2010“

Das muss man mögen

Wenn es um Essen und Trinken geht, dann bin ich ein sehr experimentierfreudiger Mensch. Ich liebe z.B. Überraschungsmenüs, oder Lokale die eine „carte blanche“ anbieten. Man sagt was man nicht mag, und den Rest darf der Küchenchef entscheiden. Genauso ist es beim Thema Wein, wo ich gerne mal den Kellner oder Sommelier frage, was er denn empfehlen kann, und bei Aussagen wie „Das ist ein Minderheitenprogramm“ oder „Das muss man mögen“ hellhörig werde. Weiterlesen „Das muss man mögen“

Der andalusische Stier

Es war ruhig hier, in letzter Zeit. Der Grund dafür ist leicht erklärt. Ich war auf Reisen und meinen ursprünglichen Plan – während meines Urlaubs in Andalusien hier auch Beiträge zu veröffentlichen -habe ich sehr schnell in diversen Rotweingläsern versenkt. Ich war zu faul, und vor allem: es war einfach viel zu schön um die Zeit mit Tippen zu verbringen!  Weiterlesen „Der andalusische Stier“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑