Ok, ich gebe es zu! Einer der Gründe für mein kleines Internet Projekt „Weinroulette“ war ja eigentlich, dass nun alle meine Freunde und Bekannte richtig Schiss vor mir haben! Schiss, hier – praktisch vor den Augen der gesamten Wein-Weltöffentlichkeit – zerrissen zu werden, und mir deswegen nur mehr die feinsten Tröpferl schenken werden!

Nicht, dass es in der Vergangenheit auch nur einmal einen Grund zur Beschwerde gegeben hätte, eigentlich ganz im Gegenteil (Aber man weiß ja nie. Sicher ist sicher!).

Den Beweis wollte ich ich gestern dafür antreten. Und zwar mit einer Flasche Chianti Classico Riserva 2003 vom Weingut Castello Vicchiomaggio – einem Geburtstagsgeschenk (also einige Zeit vor Weinroulette) meines vino- und italophilen Schwagers.

Wie immer, wenn ich eine besondere Flasche Wein öffne, plagten mich zuvor große Sorgen und dunkle Gedanken. Meine Frau kann ein Lied davon singen, da sie mein ganz persönliches PDS („Prä-Degustiale-Syndrom“; im Gegensatz zu PMS kann dies auch locker mehrmals pro Monat auftreten) ja schon oft miterleben „durfte“! Ist der Wein noch gut und eh noch nicht zu alt? War es in den letzten Wochen eh nicht zu warm in der Wohnung? Kork? Dekantieren ja oder nein?….und noch ärgere Dinge spielen sich da üblicherweise in meinem Kopf ab! 

Um es abzukürzen: Alle Angst war unbegründet! Der Wein korkte nicht, wurde nicht dekantiert und war gut, sehr gut sogar! Auch wenn man das Alter kaum merkte, wird er aber in den nächsten Jahren sicher nicht mehr besser werden und sollte daher rasch getrunken werden! (Ich für meinen Teil hätte dieses Problem gestern erledigt.) Der heiße Sommer hat ihm auch nichts angetan, und somit war der Wein ein tolles Geschenk, das mir viel Freude bereitet hat! 

Quod erat demonstrandum: Auf meine Familie ist also Verlass! Gerhard, vielen Dank!

PS: Wie immer im Leben hat aber auch dieser Wein-Blog hier eine Schattenseite. Bei der Übergabe einer (wirklich!) guten Flasche Wein als Geburtstagsgeschenk an ein Familienmitglied, kam umgehend die Reaktion: „Den hast Du sicher bei willhaben um 50 Cent ergattert!„.

Frechheit, bodenlose!!! Es gilt ja wohl noch immer: Einem geschenkten Barsch…. 😉

Werbeanzeigen